Neunerlei Wildkräutersuppe

SupperClub@Dreesch7 am 20.7.2019

Foto: Livia Ritthaler

nach einem Rezept von Sarah Wiener

  • 2 Hände voll Wildkräuter (Löwenzahn, Schafgarbe, Brennessel, Spitzwegerich, Breitwegerich, Gewürztagetes, Kapuzinerkresse, Pimpinelle)
  • 1 Bund Pertersilie
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1/4 l Milch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss

Zum Garnieren Kräuterblättchen und eßbare Blüten wie Gänseblümchen, Gewürztagetes, Malve, Ringelblume, Löwenzahn, etc.

Kräuter und Petersilie waschen, trockenschleudern, harte Stile entfernen, fein hacken.

Zwiebel schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Die Butter erhitzen, die Zweibel darin andünsten. Dann das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Nach und nach die Suppe dazu gießen, rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Kräuter dazu geben und ca. 5 Minuten sanft köcheln lassen.

Die Milch dazu gießen und noch mal kurz aufkochen. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Blättchen und Blüten garnieren.

für 4 Personen

0 comments on “Neunerlei WildkräutersuppeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.