Workshops

kreatives Arbeiten

Nun starten wir endlich mit unseren Workshops. Wir freuen uns sehr auf einen spannenden kreativen Sommer mit Ihnen.

Die ersten Termine stehen bereits fest:

26. - 28. April 2019: "Sicher sprechen vor Gruppen" mit Christine Heiß

Früher sehnten sich die Menschen im Frühling nach Italien. Alles, was sie dort suchten, finden Sie heute in Dreesch:  Ars vivendi in der Brandenburgischen Campagna.

Und ein Kurs wartet auf Sie, der Ihnen Unterstützung gibt, sicher vor Gruppen zu sprechen.

Möglicherweise verlangen Sie das Falsche von sich: Reden vor Publikum ohne Tipps und Tricks und ohne Basishilfe in Atmen, Sprechen und ohne Ihren Körper sicher zu bewohnen vor ZuhörerInnen. Seien sie freundlich zu sich und probieren Sie Hilfen gegen Lampenfieber aus. Finden Sie Ihre unverwechselbare Sprechweise und Ihre Gestik. Lernen Sie ein Schriftbild in ein Lautbild zu verwandeln, Ihrer Rhetorik neue Variationen hinzuzufügen.

Sie haben was zu sagen, ich zeige Ihnen wie Sie es so tun können, dass es ein Geschenk ans Publikum wird.

Preis: 210 €

Fr. 17.00 - 20.00 Uhr, Sa. 10.00 - 17.00 Uhr, So. 10.00 -14.00 Uhr

21. Juni - 23. Juni 2019: „Landschaften skizzieren und aquarellieren“ ein 3-Tages-Workshop mit Gina Gurgul

Unterwegs zu sein mit nur wenigen Utensilien, hat seinen ganz besonderen Reiz und stellt eine gewisse Herausforderung dar. Das Beschränken auf das Wesentliche, eine große Flexibilität und Konzentration ermöglichen schwungvolle Skizzen und Aquarelle. Der erste Tag wird der Einführung und theoretischen Unterweisung in den Techniken des Zeichnens und Aquarellierens gewidmet sein. Wir werden mit kleinen Übungen im Atelier beginnen, bevor wir uns an den beiden folgenden Tagen auf die „Reise“ begeben und die Umgebung von Dreesch erkunden. Seen, Wälder und Dörfer stehen im Fokus unserer Betrachtungen. Das Sammeln von Bildelementen im Skizzenbuch und die anschließende Ausführung als Aquarell begleiten uns am zweiten und dritten Tag. Komposition und Bildaufbau, die Vereinfachung des Motivs und der eindeutige Umgang mit Licht und Schatten, ermöglicht auch dem Anfänger, gute Ergebnisse zu erreichen. Persönliche Anleitungen durch Gina Gurgul und selbstständiges Arbeiten werden diese Tage bestimmen. Durch individuellen Besprechungen, schaffen Sie es, den Respekt vor dem leeren Blatt zu verlieren und mit wenigen Linien Ihr Motiv stimmungsvoll aufs Papier zu bringen.
Dieser Kurs richtet sich an alle, die viel Freude am Zeichnen und Malen haben. Sie sollten gut zu Fuß sein, damit wir die malerischsten Orte laufend erreichen, denn wir werden vorzugsweise draußen und unterwegs arbeiten.

Preis: 190 €

27. Juli -  28. Juli 2019: Korbflechten mit Korbmachermeister Werner Keup

Mit heimischen Weiden können Sie Ihre Ideen in Form bringen. Erfahren Sie etwas über die Geschichte der Flechterei, über die verschiedenen Materialien, Techniken und Werkzeuge.  Der Kurs eignet sich für Anfänger, auch Kinder ab ca. 8 Jahren und Fortgeschrittene. Maximal 6 Teilnehmer.

Materialkosten je nach Verbrauch bzw. Objektgröße: ca. 15-20 €

Preis: 130 €

Sa. und So. jeweils 10.00 - 17.00 Uhr

10. und 11. August 2019: Künstlerische Kartografie mit Josephine Behlke

Dieser Kurs geht der Frage nach, wie sich mit Zeichnung, Malerei oder Installation ein Gebiet ästhetisch kartografieren lässt. Dabei sind verschiedene Zugänge interessant und möglich:
Über kleine Versuchsreihen wird das Verhältnis zwischen der Geografie des Ortes und dem subjektiven Erleben ausgelotet, dafür können Wolken- und Schattenprotokolle gezeichnet, altes Kartenmaterial umgearbeitet werden, die komplexe Wahrnehmung der uckermärkischen Landschaft systematisch vereinfacht oder en Détail genau erforscht werden. Es kann darum gehen, Legenden für die komplexe Wahrnehmung anzulegen oder der Draufsicht die Einsicht entgegen zu setzen. Viele Perspektiven auf einen Standpunkt ergeben ein gemeinsames Bild. Systematisch und dabei gleichzeitig streng subjektiv wird gemalt, gezeichnet, geschrieben, gebaut und umgeräumt. Die Karte ist dabei Anlass und Widerstand zugleich, um sich den Ort künstlerisch anzueignen.

Preis: 190 €

Sa. und So. jeweils 10.00 - 18.00 Uhr

23. August - 25. August 2019: Formenbau und Betonguß mit Norbert Fliege

Welche Form eignet sich für das geplante Objekt aus Beton? Welche Materialien verwende ich am besten für meine Gussform? Wir finden gemeinsam heraus, wie Ihre Ideen am besten umgesetzt werden können. Materialien wie beispielsweise Holz, Silikon, Knetgummi und Gips stehen zur Formenherstellung zur Verfügung.

Sie lernen die Besonderheiten des Materials Beton kennen und erfahren Wissenswertes über seine Eigenschaften und seine lange Geschichte.

In den 3 Tagen lernen Sie Grundlegendes zum Formbau, zum Betonguss sowie der möglichen Oberflächenbehandlung und alles was Sie wissen müssen, um zukünftig selbst Ihre Ideen in Beton gießen zu können. Gerne können Sie auch Ihre bereits vorhandenen Formen mitbringen wie beispielsweise Plastikflaschen, Gefäße, Gipsformen, etc.

Der Kurs eignet sich für Anfänger (auch für Kinder ab ca. 10 Jahren) und Fortgeschrittene.

Preis: 210 € inkl. Material

Fr. 17.00- 20.00, Sa. 10.00 -17.00, So. 10.00 - 14.00 Uhr

 

21. September - 22. September 2019: (Sich) FREI MALEN - Leichtigkeit mit Viola Bendzko

Wir werden mit Leichtigkeit auf unberührten Malflächen eigene Kunstwerke erschaffen. Der Kurs vermittelt Kenntnisse über Technik, Kontrast und Komposition beim Malen und Zeichnen. Dabei erarbeiten wir Methoden freier experimenteller Herangehensweisen.
Ziel des Workshops ist es, Grundlagen zu vermitteln und jedem Teilnehmer die Möglichkeiten zu eröffnen, frei zu malen.

1. maltechnische Grundlagen
-aufspannen von Leinwand auf Keilrahmen,
-grundieren von Papier und Leinwand
-Herstellung eigener einfacher Farbemulsiionen mit Pigmenten (Leimfarbe, Eitempra, Acryl)

2. Anleitung zum freien Experimentieren mit Stift und Farbe
- Nutzung einfacher und ungewöhnlicher Malhandwerkzeuge und Techniken
- Freies Assoziieren zum Teil mit Musik und seriellen Prinzipien

Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.

Preis: 190 €

Sa. und So. jeweils 10.00 - 18.00 Uhr

Hier können Sie sich für einen Workshop anmelden.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie von uns die Bestätigung, dass ein Platz für Sie reserviert ist sowie die Rechnung. Nach Zahlungseingang ist der Platz fest für Sie gebucht. Bitte lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung und unsere AGBs.

Bitte geben Sie bei Ihrer Reservierung den jeweiligen Kurstitel an.

 

Zwei weitere Termine sind angefragt.

Üblicherweise starten die Kurse freitags um 17.00 - 20.00, samstags 10.00 -17.00 Uhr, sonntags 10.00-14.00 Uhr, wenn nicht anders angegeben. Inklusive sind jeweils Kaffee, Tee und alkohlfreie Getränke, samstags ein warmes Mittagessen, Kuchen, Obst oder Kekse. Bei frühzeitiger Buchung ist die Übernachtung bei uns auf dem Hof möglich, ggf. auch in Zelten mit komfortablen Betten, ansonsten gibt es weitere Übernachtungsmöglichkeiten im Ort bzw. in der näheren Umgebung.

0 comments on “WorkshopsAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.