Aktuelles

 

Wir haben den Ideen-Sonderpreis des Tourismusverbandes e.V. 2019 für den SupperClub@Dreesch7 gewonnen!

Herzlichen Dank all unseren Gästen, Besuchern und Unterstützern. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und auf viele weitere spannende und kulinarische Abende mit Ihnen.

Pressemitteilung

Pressestimmen: NordkurierMOZ.de

Preisverleihung des Ideensonderpreises 2019 an den SupperClub@Dreesch7
Sparkassenvorstand Thorsten Wessels, Norbert Fliege und Christiane Lünskens (Dreesch7), Landrätin Karina Dörk und Anet Hoppe (Tourismus Marketing Uckermark)

Christiane Lünskens, Norbert Fliege (Dreesch7), Sparkassenvorstand Thorsten Wessels, Marina Delzer (Wild und Grün) sowie Landrätin Karina Dörk bei der Tourismuspreisverleihung
Christiane Lünskens, Norbert Fliege (Dreesch7), Sparkassenvorstand Thorsten Wessels, Marina Delzer (Wild und Grün) sowie Landrätin Karina Dörk bei der Tourismuspreisverleihung Fotos: Luiz Lünskens

 

Der SupperClub@Dreesch7 geht zum Film!

Wir feiern den kürzesten Tag des Jahres mit 3 Gängen und 3 Kurzfilmen

Der SupperClub@Dreesch7 geht zum Film!

Auch in diesem Jahr, am 21.12.2019 feiern wir mit Ihnen mit leckeren Filmen und feinem Essen. Der ehemalige Stall wird zum Kino. Die Küche bietet Ihnen 3 Gänge aus regionalen Produkten, frisch und mit Liebe zubereitet inkl. Weinbegleitung. Auch hier steht das Menü eine Woche vorher fest.

Kosten pro Person inkl. Weinbegleitung: 30€

Weitere Informationen und Tickets zum Ausdrucken oder als eTicket können Sie hier kaufen.

 

Ferien für's Klima

"Our house is on fire" sagt Great Thunberg und die meisten von uns wissen, dass sie Recht hat. Es ist höchste Zeit zu handeln! Wir unterstützen die Kampagne "Fridays for Future", tun Sie es bitte auch. Besonders freut es uns, dass auch die Initiative "Scientists for Future" die Bewegung unserer Kinder unterstützt.

Viele von Ihnen kommen mit dem Wunsch, eine Auszeit aus dem Stadtleben und dem Arbeitsstress zu suchen, Natur zu erleben und abzuschalten. Sie sind herzlich willkommen, genau das bei uns zu tun. Sie könnten noch etwas mehr tun, wenn Sie wollen ...

Wir sanieren den Hof nachhaltig, verzichten auf Produkte, die in der Herstellung bedenklich sind und die Umwelt schädigen, wir versuchen soviel wie möglich wieder zu verwenden. Wir versuchen, den Garten zu einem Refugium für heimische Tiere zu machen. Sie sollen dort Nahrung und Unterschlupf finden. Lesen Sie bitte den Artikel zum Artensterben. Wir wissen, es ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber auch "Kleinvieh macht Mist". Wir tun alles, was wir können und Sie könnten mitmachen.

Wir finanzieren alles aus dem, was wir mit unseren "Brotjobs" erwirtschaften und mit dem, was Sie uns dankenswerterweise durch Ihre Buchung bei uns an Einnahmen bescheren. Ein herzliches Dankeschön an all die wunderbaren und inspirierenden Gäste, die wir bislang hatten.

Aber wir wollen mehr, wir wollen etwas verändern. Wir würden gerne energieautark werden und ausschließlich auf regenerative Energiequellen setzen, wir würden gerne den Garten noch naturnäher gestalten, wir würden gerne die Anreise für Sie umweltfreundlicher organisieren. Kommen Sie mit dem Zug nach Prenzlau, holen wir Sie gerne ab. Brauchen Sie Lebensmittel, bekommen Sie diese aus dem Garten oder wir organisieren einen gemeinsamen Einkauf. Haben Sie Interesse, uns dabei zu unterstützen? Konkret bedeutet das: zu den regulären Buchungskosten der Unterkunft, können Sie einen beliebigen Betrag überweisen, der diese Projekte unterstützt. Dafür bekommen Sie abhängig von der Höhe Ihrer Spende, die exklusive Einladung zum Hoffest, ein Produkt aus den Workshops (wie eine Zeichnung, ein Gemälde, ein Betonobjekt, o.ä.) oder eine exklusive Einladung für den SupperClub@Dreesch7. Machen Sie mit und helfen Sie durch Ihren Aufenthalt bei uns, unseren Planeten für uns und unsere Mitbewohner zu erhalten.

Tickets kaufen

18 Tickets verbleibend.

30.00
0.00
0.00