Spekulatius mit Holzmodel

Spekulatius

Spekulatius-Rezept aus dem Aachener Raum

Nach einem Rezept aus dem Dreiländereck, Belgien, Niederlande, Deutschland

Man braucht für ca. 50 Stück:

  • 320 g Mehl
  • 180 g weiche Butter
  • 180 g Rohrzucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL gemahlenen Zimt
  • 1 TL gemahlenen Kardamon
  • 1 Prise gemahlenen Ingwer
  • etwas geriebenen Muskat
  • eine Messerspitze gemahlene Nelken
Spekulatius

Weiche Butter und Zucker schaumig schlagen. Das Ei dazugeben und noch etwas weiterschlagen. Alle Gewürze und die Mandeln dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen, dazu sieben und zu einem glatten Teig verkneten. Eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig ca. 3-4- mm dick ausrollen. Nun entweder den Teig in Holzmodel drücken, Ausstechformen benutzen oder mit einer Teigrolle mit entsprechendem Muster Spekulatius herstellen.

Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 8-10 min. backen. Nach dem Auskühlen lassen sie sich in einer luftdichten Dose mehrere Wochen lagern.

aus: Dreiländer Schmeck, Weihnachtliche Rezept-Ideen

0 comments on “SpekulatiusAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.