Geschmorte Beinscheibe vom Aubrac-Rind

  • 1 Beinscheibe am besten von Liese und Töchter
  • etwas Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz
  • 2 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 ZweigeRosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • Tomatenmark
  • 1/4 l Rotwein
  • 1/2 l Rinderfond

Für 2 Personen

Beinscheibe salzen und pfeffern und in etwas Mehl wälzen. In heißem Butterschmalz kräftig anbraten, dann herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch anrösten, Tomatenmark dazu und kurz mitrösten. Dann mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Dann die Beinscheibe mit den Gewürzen in den Topf geben und ca. 2 1/2 Stunden schmoren lassen. Bei Bedarf Wasser dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zucker abschmecken.

Dazu passt frisches Brot, Kartoffeln, Nudeln, Salat oder Frühlingszwiebeln.

Guten Appetit.

0 comments on “Geschmorte Beinscheibe vom Aubrac-RindAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.