Eine Reise durch das Grüne im Biermantel

SupperClub@Dreesch7 am 29.6.2019

Nach einem Rezept von Sarah Wiener

Pro Person ca. 10 schöne Blätter vom Spitzwegerich, Brennessel, Weinraute, Gewürztagetes, Schafgarbe, Salbei, Löwenzahn, Johannisbeere

  • Bierteig
  • 125 g Mehl
  • 1 EL Rohrzucker
  • eine Prise Salz
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Ei
  • 1/4 l helles Bier
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Pflanzenöl zum Ausbacken

Mehl, Zucker, Salz, Muskatnuss in einer Schüssel mischen. Das Ei trennen. Eidotter und Bier zum Mehl geben, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Das Öl dazu. Das Eiweiß steifschlagen und unterheben.

Die Blätter durch den Teig ziehen und etwas abstreifen und goldgelb in heißem Öl in einer Pfanne oder einem Topf ausbacken. Auf Küchenpapier das überschüssige Fett aufsaugen.

Mit körnigem Frischkäse, gerührtem Schmand oder saurer Sahne servieren. Schmeckt warm oder kalt als kleine Vorspeise, zwischendurch oder zum Wein oder Bier an lauen Sommerabenden.

0 comments on “Eine Reise durch das Grüne im BiermantelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.