Dreesch7

kreative Ferien, kreatives Arbeiten

Gelber Mai

Dreesch ist gelb im Mai. Raps soweit das Auge reicht und süßer Duft in der Luft. Und grün dazwischen soviel grün, dass man ganz besoffen wird davon.

IMG_5814

Dummerweise gibt es gleich im Nachbarort eine ziemlich gut sortierte  Baumschule und einen Kräuterladen. Heute haben wir Lebensbäume gepflanzt , um die Lücke zwischen Haus und Hecke zu schließen. Eigentlich wollten wir weiter planen, aber der Garten zieht magisch an uns. Keine Chance hat die Theorie.

IMG_5822

In der Erde wühlen macht am Ende doch glücklich und müde. Der Mann hat den einen Rasenmäher geflickt und ist mit Musik auf den Ohren durch den Garten gemäht.

IMG_5820

Ich habe auch noch drei Stück Weißdorn gekauft. Man braucht ein bisschen Weißdorn ums Haus, denke ich, damit alles was krank macht oder einem doof kommt, dran hängen bleibt. Oder?

IMG_5818

Und das ein oder andere Kraut findet dann im Garten doch noch seinen Platz. Zum Beispiel Herzgespann gegen hohen Blutdruck. Ein paar Geranien mussten auch noch mit. Sind eigentlich für nix gut, ich mag sie aber.

Ach, dann müßt Ihr liebe Gäste noch ein bisschen warten bis Ihr hier Ferien machen könnt. Vielleicht im nächsten Jahr?

Es ist zu schön hier.

2 Kommentare

  1. Das mit dem „Kräuterladen“ kann ich nicht so stehen lassen. Wir sind eine bio-zertifizierte Gärtnerei mit außergewöhnlichem Sortiment 😉

    Es grüßt Dreesch 12

    • Chris

      10. September 2015 at 10:04

      Liebe Ilka,
      entschuldige bitte. Der „Kräuterladen“ war nicht despektierlich gemeint. Mir gefällt das Angebot sehr gut und ich kaufe oft und gerne bei Euch.
      Herzliche Grüße
      Christiane
      Dreesch7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Dreesch7

Theme von Anders NorénHoch ↑