Schön ist es zwar, aber kalt. Die Blüten öffnen sich nur sehr zögerlich. Beim letzten Schnee war unser schönes Pfirsichbäumchen dann aber doch recht tapfer. Wie es aussieht, hat es alles gut überstanden. Ich hoffe, es wird bald ein bisschen wärmer.

Eine neue Wildhecke ist auch angelegt. Bislang sieht es so aus, als ob alle 40 Pflanzen gut austreiben. Ich habe 3 Tage gebraucht, um mich durch die Erde zu wühlen. Danach hatte ich 2 Tage Rückenschmerzen, aber die Arbeit hat sich gelohnt. Wir freuen uns auf viele tierische Gäste, die die Hecke als Rückzugsort und Futterquelle nutzen. Neugierig bin ich auf die unterschiedlichen Blüten und Früchte. Alle Pflanzen sind heimische Sträucher und ich gehe davon aus, dass sie mit unserem Uckermark-Wind und dem Boden zurecht kommen werden.

Wir freuen uns auch sehr, dass wir nun die zweite Gästewohnung anbieten können. Nun stehen zwei weitere Zimmer, d.h. ein großes Schlafzimmer und eine Wohnküche zusätzlich zur ersten Gästewohnung mit einem kleinen Schlafzimmer und einer großen Küche, Bad, Flur und Wintergarten zur Verfügung. Vier Personen mit bis zu zwei kleinen Kindern können wir nun beherbergen.