Dreesch7

kreative Ferien, kreatives Arbeiten

Monat: Januar 2016

1. Dreescher Likörkönigin gekürt

Die Gewinnerin steht fest. Karin Falk konnte sich mit ihrem Eierlikör gegen 11 weitere Konkurenten durchsetzen. Zu probieren gab es Liköre und Aufgesetzte überwiegend aus heimischem Obst und Beeren, aber auch mit Blütenaromen. Meine persönlichen Favouriten waren der Holunderblütenlikör sowie der Ingwer. Aber auch Kirsch und Johannisbeer überzeugten mit wunderbaren Geschmacksnuancen.

Gewinnerin

Herzlichen Glückwunsch, Karin.

 

Küchengeschwindigkeit

So langsam sehen wir Forschritte. Der neue Heizkörper funktioniert jetzt endlich, dafür allerdings der im angrenzenden Zimmer nicht mehr. Vorher war es umgekehrt.

Heizkörper ist angeschlossen

Die Betonelemente passen und sind zusammengesetzt. Jetzt müssen wir noch die Oberflächen und Kanten herstellen. Für die Fächer werden wir Stahlplatten nehmen, die gerade in der Werkstatt geschweißt werden.

Küchenzeile aus Betonelementen

Der Herd und der Kühlschrank warten bereits auf ihren Einbau. Wenn jetzt bald mal die Steckdosen und Schalter kämen könnten wir auch diese endlich einbauen.

Die Türen und Rahmen bekommen noch einen Anstrich, dann sind sie auch fertig. Am Schluss werde ich den Boden noch einmal lackieren. Er sieht  jetzt bereits rchtig gut aus.

 

Küchenmöbel aus Beton

Unsere Küche bekommt eine Küchenzeile in Betonoptik. Dazu verwenden wir zementgebundende Platten, die wir in die gewünschten Maße sägen. Dann stellen wir einen Gußrand her und gießen die Platten mit fließfähigem Beton ca. 3-5 mm hoch aus. Diese Platten sind etwas leichter als vollständig aus Beton gegossene Elemente, sie können dafür aber  auch weniger Biegekräfte aufnehmen.

IMG_6916

Das wird mal die Arbeitsplatte.

IMG_6918

Hieraus werden die Seitenelemente gefertigt. Die Oberfläche wird dann versiegelt und poliert, so dass eine stoß- und kratzfeste Schicht entsteht. Die Fläche ist dann ziemlich unempfindlich gegen Öle, Wasser und Verunreinigungen.

Holzboden

Den alten Holzboden in der Küche haben wir von den dickeren Farbschichten befreit und mit Leinöl gestrichen. So sieht er nun aus.

IMG_6910

Morgen wird der Tonkinlack geliefert. Er macht den Boden glänzender und wiederstandsfähiger. Im Nebenraum ist der  Holzboden nur weiß gekalkt und mit Marseiller Seife behandelt. Das ergibt ebenfalls eine wiederstandsfähige Oberfläche, allerdings nicht für Fette und Öle.

Dann fangen wir an die Betonplatten für die Küchenmöbel zu bauen und einzupassen.

Ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr

… wünschen wir allen Leserinnen und Lesern, allen Gästen, den Dreeschern, den Freunden und Helfern.

Bei uns hat das neue Jahr mit Pfannkuchen, Kaffee, Farbe und Pinsel begonnen. Kein schlechter Start.

Draußen ist alles sehr still und nebelig. Schön.

IMG_6894

 

© 2017 Dreesch7

Theme von Anders NorénHoch ↑