Dreesch7

kreative Ferien, kreatives Arbeiten

Monat: Juni 2015

Dorffest

Am Samstag war Dorffest in Dreesch. Es war sehr nett, sehr liebevoll und schön gemacht. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen, Ponyreiten und den berühmten Dreescher Dreikampf. Gummistiefel Weitwurf, Büchsenwerfen und Boccia. Abends gab es Tanz mit DJ Lück und viel Bier. Die Dreescher können gut feiern und es hat großen Spaß gemacht. Wir und die Nachbarfamilie, die ihren Hof im letzten Jahr gekauft hat, sind von den Dreeschern sehr herzlich begrüßt und aufgenommen worden.

IMG_5952

Das kleine Zimmer wird langsam. Wir haben Fensterläden gebaut, die innen angebracht werden sollen.

Der Boden ist nun auch soweit, um mit Marseiller Seife behandelt zu werden.

IMG_5976

Hier haben wir ein paar Farbproben gemacht. Ich war mir ja nicht so sicher, inwieweit ich Sumpfkalk abtönen kann. Die  Farbe ist mit Eisenoxid grau eingefärbt.

Der Garten macht viel Freude. Die Johannisbeeren sind reif.

IMG_5964

Meine Wildblumenwiese gedeiht prächtig.

IMG_5981

Und alle Dreescher Schnecken fressen sich in unserem Garten ordentlich satt.

IMG_5920

Falls jemand die ultimative Abhilfe gegen die Schneckenplage hat, sie ist herzlich willkommen. Ich kann gar nicht so viel Bier kaufen, um alle Schnecken im Garten betrunken zu machen.

Aber nachdem die Pilzzucht in der Scheune nicht so vielversprechend aussah, ist nun ein erster Kräutersaitling aufgetaucht.

IMG_5217

Der Elektriker war heute da und hat uns einen ordentlichen Sicherungskasten gebaut. Ein bisschen gefährlich war es mit den alten Stromkabeln schon.

Angekommen

Alles dauert viel länger als gedacht. Zuerst waren wir deswegen nervös. Mittlerweile ist es ok. Es geht voran. Fast alle Fenster sind abgeschliffen, ein Teil bereits instand gesetzt und gestrichen.

IMG_5914

Die Kammer oben im Dach wollten wir ja eigentlich bloss schnell streichen. Das habe ich auch gemacht. Dann stellte sich heraus, dass der Holzboden doch nicht ganz so intakt war wie gedacht. Jetzt legen wir halt noch einen neuen Boden. Aber auch das geht gut voran. Nicht weit von hier gibt es ein Sägewerk, das ausschließlich heimische Hölzer anbietet. Da bekommen wir alles, was wir brauchen.

IMG_5916

Das kleine Zimmer unten bekommt jetzt noch den letzten Anstrich mit Sumpfkalkfarbe, dann streiche ich noch Fenster und Türen und kälke den Boden. Ich hoffe, dass wir übernächstes Wochenende mit diesen Arbeiten durch sind.

IMG_5918

Dann ziehen wir wieder in das kleine Zimmer, bauen  in der Gästewohnung Isabell eine Schallschutzwand ein und verlegen neue Elektrik. Diese Wohnung bekommt dann auch noch ein kleines Bad und eine Kochgelegenheit.

Beim letzten Besuch bei meiner Mutter hat sie mir ihre Hollywood-Schaukel mitgegeben. Die habe ich geschliffen und gestrichen und neue Polster genäht. Im Haus habe ich ein paar Metallbuchstaben gefunden, die ganz wunderbar an die Schaukel passen.

IMG_5897

Obwohl wir uns hier ja sehr wohl fühlen und ich während der Woche immer sehnsüchtig auf das Wochenende warte, habe ich das Gefühl, erst gestern wirklich angekommen zu sein. Ich habe eine Wäscheleine zwischen Scheune und dem kleinen Stall gespannt und Wäsche aufgehängt und dann war da dieses Gefühl zu Hause zu sein. Was das eine mit dem anderen zu tun hat weiß ich auch nicht.

Übrigens sind auch die Kirschen reif. So wie es aussieht, haben allerdings nur die Vögel etwas davon. Aber egal. Nächstes Jahr kümmern wir uns um den Garten.

 

 

© 2017 Dreesch7

Theme von Anders NorénHoch ↑